Hydrojet – Massagen

Hydrojet-Massagen

Sicher kennen Sie die wohltuende, stimulierende Wirkung einer klassischen Massage oder einer Unterwassermassage. Vielleicht haben Sie schon einmal die nachhaltigen Wirkkräfte einer Wärmetherapie genießen können.
Das Hydrojet-Gerät vereint erstmals diese 3 hochwirksamen Elemente der Behandlung.
Geschützt durch eine Latexmatte liegen Sie gewissermaßen auf einem Wasserbett, das sich warm an Ihren Körper schmiegt. Es führt den Nutzer in einen fast schwerelosen Zustand. In kreisenden Bewegungen werden aus Düsen Wasserstrahlen gegen die Unterseite der Latexabdeckung und somit gegen den Körper gerichtet. Die gewünschte Massagestärke lässt sich stufenlos einstellen. Von sanftem Streichen bis zu kräftigem Walken. Mit geringem Druck sollte begonnen werden.

Dieses führt zur Entspannung und die Muskulatur wird auf intensivere Behandlungsformen vorbereitet. Die dann sichelförmigen Kreisungen mit den kegelartigen Wasserstrahlen gleichen in Abhängigkeit von Druck und Dauer den Kreisungen einer manuellen Massage. Diese bewirkt eine verbesserte Durchblutung der Haut, der Muskulatur und der inneren Organe. Hierdurch kommt es zur besseren Ableitung von Gewebsflüssigkeit und des sauerstoffarmen Blutes, zu einer Normalisierung des Muskeltonus und zum Abbau von Verspannungen. Die dosierte mechanische Reizung von Haut- und Muskelrezeptoren führt im Gehirn zu vegetativen Reaktionen mit vertiefter Atmung, Schongang fur das Herz-Kreislaufsystem und Entspannung. Die Streßhormonfreisetzung wird vermindert, Hormone des Immunsystems und Endorphine werden vermehrt freigesetzt. Die Stimmungslage verändert sich zu einer positiven Einstellung mit erhöhter Motivationskraft und Konzentrationsfähigkeit.

Die Hydrojet-Therapie ist eine Selbstzahlerleistung und somit keine gesetzliche Kassenleistung. Privatkassen übernehmen in der Regel die Kosten für diese Therapie.